Heim- und Haustier Forum
Vermisst

Biete 500€ für Hinweise die zum Auffinden meiner Tauben führen.

Am Samstag den 26.10.2013 wurden in den frühen Morgenstunden meine vier Tauben (Latschi, Utut, Urmel und Zwiesel) in Ibbenbüren-Dörenthe, Glogauer Straße, aus ihren Taubenhäuschen gestohlen.

Bei diesen Tauben handelt es sich um Zier- bzw. Rassetauben. Sie sind etwas kleiner und schlanker als Brieftauben und besitzen auch nicht deren Flugausdauer und Orientierungssinn. Sie sind mehr der "häusliche Typ". Der materielle Wert dieser Tiere liegt maximal bei 10 € pro Tier. Für mich sind meine gefiederten Freunde allerdings unbezahlbar.


Latschi

Wie der Name schon vermuten lässt ist sein besonderes Merkmal seine Federn an den Füßen.
Mein Täuberich hat einen hellgrauen Schwanz bei dem die äußeren Schwanzfedern weiß sind.
Er hat vom Nacken bis zum Rücken einen lang gezogenen dunkelbraunen Fleck der bunt schillert.
Seine Federn sind im Nacken hochgestellt so das er aussieht als hätte er einen Kragen.
Unter seinem rechten Auge hat er einen winzigen Fleck der wie eine Träne aussieht.
Seine Augen sind dunkel fasst schwarz. Des weiteren trägt er einen roten Ring an linken Füßchen. Sein Gefieder ist ansonsten weiß.






Utut

Utut ist Latschis Partnerin. Beide sind das verliebteste und liebevollstes Taubenpaar das ich je gesehen habe.
Utut ist weiß mit einem gleichmaßig orangbraun gefärbten Schwanz. Sie hat wie Latschi dunkle Augen die wenn sie ärgerlich wird schwarz werden.
Am Hals hat sie auf der rechten Seite einen braunen Fleck. Die Größe dieses Fleckes variiert. Zur Zeit ist der Fleck (seit ihrer letzten Mauser) winzig klein. Utut trägt keinen Ring. Die Beine und Zehen sind ohne Federn.



Ututs Fleck























































Utut's Fleck (Aufnahme vom letzten Jahr) ist seit der letzten Mauser kaum noch zu sehen.


Urmel

hier ein Foto vom Frühling diesen Jahres.
Mittlerweile ist Urmel schon groß. Urmel ist der Nachwuchs von Utut und Latschi.
Auf den ersten Blick sieh Urmel wie Ihre Mutter aus. Jedoch ist der orangbraune Schwanz um eine Nuance heller als der ihrer Mutter und im Gegensatz zu Utut hat die Kleine Flecken in der selben Farbe zwischen den Schultern. Die Beinchen und Zehen sind zudem befiedert - sehen allerdings immer noch sehr stoppelig aus. Urmel ist unberingt.




Zwiesel

Zwiesel ist Urmels Partner. Zwiesel ist mir letztes Jahr im Frühling/Sommer zugeflogen. Der Besitzer weiß aber das der Vogel bei mir ein neues zu Hause gefunden hat. Zwiesel ist wie die Anderen überwiegen weiß. Er hat einen rabenschwarzen Schwanz und einen ebenso farbigen lang gezogenen Fleck im Nacken. Wie Latschi hat auch Zwiesel einen Federkragen am Hinterkopf. Allerdings hat er keine befiederten Beine und Zehen und auch keinen Ring.